Logo! .de
Grafik

Die Künstlerin, auch als Regisseurin und Autorin tätig, von 1979 bis 2007 in der Wahlheimat Bochum, lebt und arbeitet seit Sommer 2007 in Tübingen.
Ursprünglich war sie nach der Schauspielausbildung einige Jahre in Theaterensembles zu Hause, stellte aber schon seit 1987 immer wieder eigene Theaterproduktionen auf die Beine. Ein künstlerischer Schwerpunkt wurde einmal das musikalische Kabarett, zum anderen die Auseinandersetzung mit Tabuthemen und deren Bearbeitung für das Theater. So z.B. das Theaterstück „Missbrauch", Theaterprojekte zum Thema Sterben und Tod oder Demenz.


1991 war sie Mitbegründerin des prinz regent theater Bochum, wo sie auch die ersten 5 Jahre im Vorstand tätig war. Hier wurden die Produktionen der Künstlerin erarbeitet, zur Premiere gebracht und regelmäßig gespielt. Alle Programme stehen auch als Gastspiel bundesweit zur Verfügung.

Die Rahmenbedingungen für die Bühne sind flexibel.

Je nach Anlass können kabarettistische Chanson-Programme mit eigenen Texten und Liedern von Kurt Tucholsky, Friedrich Hollaender, Georg Kreisler u.a. aus dem großen musikalischen Repertoire flexibel zusammengestellt und gezeigt werden.

Wenn Sie sich für unsere Theater- und Kabarettproduktionen interessieren, könne Sie ausführliches Presse- und Informationsmaterial bei uns anfordern – direkt übers Internet unter petra@afonin.de oder per Fon 07071 – 920 91 41.



Was aktuell ist ...

Nach wie vor spielen wir unsere Programme im gesamten deutschsprachigen Raum. Für unsere Gastspiele ist uns kein Weg zu weit. Geändert hat sich die Anzahl der Auftritte. Da Petra Afonin auch regelmäßig an Theaterprojekten im süddeutschen Raum als Regisseurin oder Schauspielerin arbeitet und die Autorentätigkeit auch nicht zu kurz kommen soll, nimmt das Team insgesamt weniger Auftritte an. Sollten also Jubiläumsveranstaltungen angedacht sein, ist es sinnvoll, Wunschtermine frühzeitig zu blockieren, selbst wenn die Konkretisierung eines Gastspiels noch nicht sicher ist. Das trifft vor allem für die Monate September bis November zu, in denen die Nachfrage besonders groß ist.

________________


Was demnächst sein wird...

Mein Freund Rudi

Ein Wohltätigkeitsabend für alternde 68er

von Ortrud Beginnen

mit Petra Afonin
am Klavier: Oliver Krämer

Regie: James Edward Lyons
Heute: Revolutionsausverkauf! Vor über 25 Jahren rief Rebelldiva Ortrud Beginnen zu Spenden auf für den Bau eines ‚Stamm-Heim’ für satte Revolutionäre, die beim Nisten in die Fugen der Macht langsam unter Rückgratverkrümmung leiden – der Ausverkauf der 68er Revolutionsideale zum guten Zweck. Ihre satirische Vision ist inzwischen wahr geworden: die großen Utopien sind verraucht, die sexuelle Befreiung ist längst in die Wechseljahre gekommen. Zum 50. Jubiläum der glorreichen 68er Bewegung versammeln sich nun die Kommunarden wieder in der Luxus-Besinnungsanstalt ‚Rudi Dutschke Wellness Center’ zum Zeigen ihrer Narben, Lecken ihrer Wunden und Absingen der alten Kampflieder. Che Guevara taugt aber hier nur noch als Obstteller-Motiv, Baader-Meinhof sind zu Nippesfiguren verkommen. Mit schwindendem Gedächtnis und verklärtem Blick besingt die ‚Born to be Wild’ Generation nochmal die Zeit als die Feindbilder noch klar waren, die Haare lang, und – war da noch was? – ach ja, die Weltrevolution! Da bleibt kein Apo-Auge trocken.
Von den Rolling Stones bis Robert Schumann, Wolf Biermann bis Joan Baez, Mao tse Tung und sogar Eduard Mörike wird Revolutionspathos aus zwei Jahrhunderten in Lied und Text kräftig durcheinander gemischt. ‚Heimleiterin’ Petra Afonin sorgt für Animation und Rheumadecken.

In ihren Liederabenden und Kabarettrevuen deckte Schauspielerin, Kabarettistin und Autorin Ortrud Beginnen (1938-1999) immer wieder hohlen Pathos und Größenwahn im deutschen Denken auf. Zum 80. Geburtstag der verstorbenen deutschen Diva lässt die Landesbühne Esslingen in Kooperation mit dem Zimmertheater Tübingen die 68-er wieder neu aufleben.

Premiere: 14. Februar 2018, Zimmertheater Tübingen
und
ab 30. April 2018 an der Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB)

 

Impressum


Petra Afonin
c/o Zimmertheater Tübingen
Bursagasse 16
72070 Tübingen
petra@afonin.de
Fon 07071 – 920 91 41

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Petra Afonin (Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.